Mobotix Kamera auf NAS aufzeichnen / auf externen Dateiserver speichern

CamTelligence >> Mobotix Forum >> Mobotix NAS, Aufzeichnung, Speichern externer Datei-Server >> Mobotix Kamera auf NAS aufzeichnen / auf externen Dateiserver speichern

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Torben Vanselow vor 1 Woche, 4 Tagen.

Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #22022

    legro
    Teilnehmer

    Mittlerweile kann ich den Fehler aufklären. Es lag/liegt an der Fritz!Box.

    Die Dienste CIFS und FTP können einzeln (de)aktiviert werden. Üblicherweise sind sie standardmäßig aktiviert, sodass man sich nicht darum kümmern muss. Dies war bei mir – warum auch immer – urplötzlich nicht mehr der Fall. Über ..

    Menü > Heimnetz > Speicher (NAS)

    .. kann man diese Dienste im Detail nach Belieben konfigurieren.

    #22036

    markus.heitzinger
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich bin neu hier in diesem Forum, erstmal DANKE! das Video hat mir sehr weitergeholfen.

    Bei minute 13:00 bindest du den Aufzeichnungspfad ein. Weißt du auch wie das bei der neueren Version des MxManagementCenter funktioniert? (V2.1.1) Würde mir sehr weiter helfen, danke!

    MfG

    Markus

    #22040

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Markus und willkommen!

    ja – die Netzwerkfreigabe wird jetzt unter Komponenten verwaltet.

    Schaue in ein paar Minuten mal das erste Post (mit dem Video) in diesem Thema an – dort poste ich gleich mal ein Update.

    Liebe Grüße , Torben

    #22043

    markus.heitzinger
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    ich konnte durch deine Hilfe die NAS einbinden!

    Jedoch kommt beim Versuch die Aufnahmen abzuspielen jetzt immer die Fehlermeldung „Ungültiger MxFFS-Pfad“.

    Auch der Schlüssel und das Geräteverzeichnis sind bei mir nicht automatisch ausgefüllt wie im Video.

    (Fotos im Anhang)

    Bitte wieder um Hilfe und DANKE im vorraus!

     

    Mit freundlichen Grüßen, Markus

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #22047

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Markus,

    haben die Tests (jeweils in den Dateiserver-Einstellungen in den Kamera-Menüs, sowie auch im MxMC verfügbar), wie im Video gezeigt, funktioniert?

    Sind die Kameras neu, oder liefen sie schon zuvor?

    Was ist der Firmwarestand / Version der Kamera und wurde sie eventuell schon mit einem früheren Firmwarestand betrieben?

    Auch kommt es mir so vor, als wenn Du eventuell einem (häufigen )Missverständnis zu Opfer gefallen sein könntest. Es wird nicht, wie früher, ein Speicherziel/Ordner je Kamera angelegt, sondern nur ein Ordner für alle Kameras. In diesem legen sich alle Kameras, automatisch / selbstständig, ihre eigenen Ordner an.

    Zeige mir mal bitte deine Speicher-Pfade (MxMC und Kamera)

    Liebe Grüße, Torben

    #22052

    markus.heitzinger
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    es hat alles funktioniert wie bei dir im Video, und die Kameras zeichnen auch auf, wie man am Bild im Anhang sieht.

    Die Kameras sind vorher auch schon gelaufen jedoch wurde das MxManagementCenter bei mir nie verwendet. (Softwarestand siehe Anhang)

    Ich habe beim Speicherpfad für die Kameras den Ordner Videodata angegeben und beim Zugriff des MMC auch einfach Videodata und den richtigen Benutzer (wie bei dir im Video), ist das Falsch?

     

    LG Markus

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #22061

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Markus,

    nein – Deine Ordner / Benutzer sind korrekt eingestellt. Sonst würde der Test negativ verlaufen.

    OK – die Firmware ist sehr alt, kann aber schon MxFFS (aber noch kein Buffered Archive – dh. kann noch nicht direkt auf die NAS schreiben).

    Dementsprechend muss bei dir (im  Admin Menü / Speichern auf externem Dateiserver) die SD / Flash Karte als Primär-Ziel und die NAS als Archivziel angegeben sein! Genau wie im Video…

    Du hast die Kameras also wahrscheinlich schon mit einem alten Speicherverfahren betrieben (MxFileserver anstatt dem neueren MxFFS).

    Ich würde im nächsten Step …

    > die Aufzeichnung der Kameras stoppen (z.B. Kameras in Setup Menü / Allgemeine Ereigniseinstellungen unscharf schalten)

    > Primärziel „keine“ auswählen >> Setzen, Schließen, OK, Neustart

    > SD/Flash-Karte formatieren (Quick reicht)

    > Primärziel wieder auf SD/ Flash-Karte setzen

    > Setzen, Schließen, OK, Neustart

    > alle Ordner in Videodata (also alle Ordner, die anhand der Werks-IP-Adressen der Kameras benannt sind) löschen. Natürlich vorher ein Backup erstellen, falls der Kunde diese noch benötigt…

    >Aufzeichnung wieder starten.

    Warum? Es besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass deine SD-Karten noch nicht im MxFFS-Dateisystem formatiert sind.

    Natürlich bin ich nicht am Gerät und kann hier nur spekulieren. Probiere die Schritte doch erstmal an einer Kamera aus.

    #22067

    markus.heitzinger
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    ich habe alles so gemacht wie in deiner Beschreibung, hat jedoch nicht zu einer Lösung geführt.

    Dadurch habe ich aber vermutlich den wahren Grund des Problems gefunden!

    wenn ich die Verbindung zum NAS teste, ist diese manchmal „Erfolgreich“ und manchmal „Fehlgeschlagen“.

    Hast du eine Idee warum das Problem auftaucht?

    Bzw. möchtest du mal via Team-Viewer drauf schauen?

    Danke!

    LG Markus

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #22074

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Markus,

    immer noch nicht gelöst? Ok – wir können gerne gemeinsam schauen.

    Diese Woche kann ich z.B. noch morgen (Mittwoch den 9. Okt.) gegen 15:00 Uhr oder alternativ…

    Freitag (11. Okt.) 11:30 Uhr.

    Falls das passt dann bitte gerne im Vorab (nur bei Erst-Transaktion / Neukunden erforderlich) 1 Stunde erwerben und den Wunschtermin bestätigen. Ich bin ja mal gespannt was da los ist…

    Liebe Grüße, Torben

     

Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.