Test / Vergleich M73 4k-Optik & Sensor-Module vs 6 Megapixel Mx6

CamTelligence >> Mobotix Forum >> Mobotix M73 & M7 >> Test / Vergleich M73 4k-Optik & Sensor-Module vs 6 Megapixel Mx6

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Torben Vanselow vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #22227

    janvi
    Mitglied

    Die 4k Sensoren scheinen ja neu zu sein (und ich tippe mal auf IMX415 ???)

    Passen die  alten Objektive noch ? Wir sind auf Ihren Vergleichstest bezüglich der Lichtempflindlichkeit gegenüber der x6 Reihe gespannt. Die Dreifachbelichtung dürfte im Low Light Bereich einige Vorteile haben.

    #22231

    Torben Vanselow
    CamTelligence

    Hallo Janvi,

    Ja – die ganze 4k-Linie gehört zu der brandneuen M73 mit der M7-Plattform.

    Nein – die M73 wird die Sensor-Module der Mx6-Serie nicht aufnehmen können und die Mx6 nicht die der M73.

    Der Wunsch nach einer Demo / Vergleich der jeweiligen Genrationen von Sensor-Modulen ist notiert 😉

    CamTelligence hat bereits Kameras für das Forum / Demozwecke bestellt. Allerdings werden diese erst gegen Ende des Monats geliefert werden.

    Janvi: „Die Dreifachbelichtung dürfte im Low Light Bereich einige Vorteile haben.“

    Hmmm… es geht hier nicht um ein Shuttering / Belichten zur höheren Lichtempfindlichkeit – oder sagen wir – nur zu einem Drittel.

    Mobotix WDR (Wide Dynamic Range)

    Die WDR (Wide Dynamic Range) Technologie kommt in Szenarien mit stark unterschiedlich ausgeleuchteten Bildbereichen zum Einsatz. 

    Mit dem guten alten Belichtungs-Fenster konnten wir Mobotix-Kameras bereits genau mitteilen, auf welche Bildbereiche (u.A.) die Belichtungsgeschwindigkeit ausgerichtet werden sollte. 

    Das Triple-Shuttering beschreibt eine fortgeschrittene Methode des WDR, bei der nicht nur auf zwei, sondern bereits drei unterschiedliche Helligkeits-Stufen in der sichtbaren Szene eingegangen werden kann.

    Vereinfacht: es wird jedes Bild 3 mal aufgenommen; 1x mit einer langsamen Belichtungszeit für dunkle Bereiche, 1 x mit einer schnellen Belichtungsgeschwindigkeit für helle Bereiche und 1 x so in der Mitte.

    Aus diesen 3 Bildern wird dann ein optimal belichtetes Bild erzeugt. Trotzdem schafft die M73 noch 30 Bilder pro Sekunde (welche alle mehrmals geshuttert wurden) bei einer 4k-Auflösung über mehrere Sensoren.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.