T26 Türkontakt über Netzwerk steuern

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #25242
    uli
    Teilnehmer

    Hallo,

    ist euch eine Möglichkeit bekannt, wie man den Status des Türkontakts (~DPC) über das Netzwerk ändern kann?

    Hintergrund ist, dass die Installation auf Loxone/KNX basiert und ich nicht noch ein extra Kabel für den Binäreingang zur T26 legen will. Trotzdem wäre natürlich die Integration des vorhandenen Türkontakts schön, wobei ich mich gefragt habe, ob dies über einen Netzwerkbefehl möglich wäre. Ein BellRFID ist angeschlossen.

       Support per Fernzugriff (Teamviewer)

    Für Errichter

    Heute sind Elektro- und IT-Unternehmen mit einer sehr breiten Produktpalette konfrontiert. Oft fehlt die Zeit, Mitarbeiter in allen Disziplinen zu schulen.

    Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und buchen Sie Programmierleistungen von CamTelligence zu Ihren Projekten hinzu.

    Für Endkunden:

    Ihre Anforderung ist zu komplex für DIY? Sie haben die Produkte direkt erworben und keinen professionellen Dienstleister (Mobotix Partner)?

    Sparen Sie jetzt mit Ihrem Teamviewer Termin (Fernzugriff) von CamTelligence

    Keine Experimente sondern Jahrzehnte an Erfahrung

    Kein "Jugend forscht" auf Ihre Kosten

    Keine Anfahrtskosten

    Jetzt Teamviewer-Termin buchen

       warum bei CamTelligence beziehen?

    Das gute an Mobotix: Die können so viel. Das schlechte an Mobotix: Die können so viel :)

    Denken Sie bei Ihrem Einkauf nicht nur an den ... Einkauf. Denn danach kommt die Programmierung.

    Die Möglichkeiten mit Video- und Türsprechanlagen von Mobotix sind nahezu unbegrenzt. Das System vereint viele Technologien, welche bei anderen Herstellern nur über separate Anlagen realisiert werden können.

    Mit diesem Funktionsumfang kommt die Notwendigkeit einiger Schulungen...

    ... oder einer fleißigen Recherche auf diesem Forum ...

    ... oder eines Experten 

    Unsere Kunden erhalten:

    Professionelle Beratung

    Priorisierten Support

    Priorisiert Hilfe auf diesem Forum

    Verlängerte Hersteller-Garantie

    in den seltenen Fällen von Qualitätsmängeln bei Bestandsanlagen unter Garantie, sogar Vorab-austausch

    zum Shop

       über den Autor

    Autor Bild

    Autor: Torben Vanselow
    Inhaber CamTelligence e.K. - IP-Video & Mobotix seit 2003. War zuvor u.a. tätig bei Mobotix AG, Prosegur GmbH, Ideal CCTV LTD (Schottland) u.a. in Position / Verantwortung: Projektkoordinator Videoüberwachung (VÜA), Hauptverantwortliche Fachkraft VÜA (BHE), Fachplaner VÜA (BHE) jeweils deutschlandweit. Referent für technische Seminare VÜA und BDM VÜA Deutschland-Mitte. Geschäftsführer.

    #25244
    CamTelligence
    Verwalter

    Hallo Uli,

    bitte die erste Antwort ignorieren (falls eben schon gelesen) – da hatte ich die Frage andersrum verstanden.

    Nein – meines Erachtens wird der (~DPC), wie alle definierten Eingänge ( nicht aber Ausgänge) , fest vom angeschlossenen Eingang (Türkontakt) verwaltet.

    Die Ausnahme bilden Eingänge für Klingeln, welche (nur) bzgl. des Klingelverhaltens auch mittels Netzwerkbefehl aus der ferne geschaltet werden können.

    Theoretisch wäre es möglich den Eingang per Netzwerkmeldung zu „negieren“ – also umzudrehen – aber das halte ich nicht für eine gute Lösung, die ich gerne auf dem Forum posten würde. Das habe ich auch nie getestet und kenne das Reaktionsverhalten ohne Neustart etc. nicht.

    Mit dem BellRFID stehen zwei Eingänge an der Tür zur Verfügung – diese können / sollten für den Anschluss von Tür- und oder Riegel-Kontakt genutzt werden.

    Liebe Grüße, Torben Vanselow

    #25245
    CamTelligence
    Verwalter

    Eine etwas „experimentelle“ Lösung, welche das Verlegen einer Leitung umgehen könnte, wäre die Installation einer Erweiterten Anschlussplatine IO in der T26. Mit einem Ausgang könnten wir nun ganz herkömmlich den Eingang des definierten Türkontaktes schalten.

    Dies wäre auch ohne die Erweiterte Anschlussplatine IO möglich, wäre der Schaltausgang des BellRFID ungenutzt (weil die Öffnung ebenfalls über KNX erfolgt).

    Empfehlen kann ich das ganze aber nicht wirklich sorry 😉

    Liebe Grüße, Torben Vanselow

    #25246
    uli
    Teilnehmer

    Das wäre ja eine clevere Lösung!

    Momentan läuft alles über das Netzwerk, der Türöffner ist also nur virtuell am Ausgang des BellRFID angeschlossen (Türöffnung über Netzwerkbefehl).

    Wenn ich Dich richtig verstehe, könnte ich doch eine ebenfalls virtuelle MX-232-IO-Box USB für diesen Ausgang verwenden und beim BellRFID den Ausgang mit dem Eingang verbinden, oder? Wenn es auch ein bisschen gebastelt ist, aber einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

    #25248
    CamTelligence
    Verwalter

    Hallo Uli,

    eine virtuelle (also nicht vorhandene) MX-232-IO-Box USB können wir hier nicht verwenden – da aufgrund ihrer fehlenden Existenz leider keine Drahte angeschlossen werden können 😉

    Ich sprach von tatsächlichen Hardware-Komponenten.

    Wie gesagt – bei einigen „nicht vorhandenen“ / virtuellen Ausgängen können wir Tricksen … den Ausgänge werden von der Kamera gesteuert…

    … bei Eingängen können wir nicht Tricksen – sie werden von angeschlossenen Kontakten / Sensoren gesteuert. 

    Einzige Ausnahme: Klingel-Eingänge. Zwar können nicht wirklich die tatsächlichen Eingänge ferngesteuert werden – aber der Teil der Kamera-Software, welcher für diese Klingeln verantwortlich ist, kann (nur auf tatsächliche Klingelfunktionen beschränkt) fernausgelöst werden.

    Liebe Grüße, Torben Vanselow

    P.S. Was genau hast Du eigentlich vor. Der einzige Grund einen Türkontakt in die T2X zu integrieren, wäre ja um auf einer Gegenstelle wie z.B. dem MxDisplay den Zustand Tür geöffnet / Tür geschlossen symbolisch darzustellen. Ist dies das gewünschte Resultat?

    #25255
    uli
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Ja, ich will das ganze in der Tat für das MXDisplay einsetzen und ev. auch für das Stoppen des Klingelns bei der Türöffnung.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.