MxBell Türöffner aktivieren

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Torben Vanselow vor 1 Woche, 6 Tagen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #21816

    tux
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich offensichtlich mit der MxBell den Türöffner nicht auslösen kann. Die Push-Nachrichten beim Läuten und die Video- und Sprechverbindung klappen, aber das Symbol für den Türöffner ist nicht aktiv (d. h. nicht so weiß hinterlegt wie das Lautsprechersymbol auf der linken Seite). Beim Tippen auf das Türöffner-Symbol verschwindet nur die untere Bedienleiste, sonst gibt es keine Wirkung, der Türöffner wird nicht ausgelöst.

    Die App ist neu installiert und läuft auf meinem Android-Tablet, das über WLAN verbunden ist.

    Mit dem MxSoftPanel, das ich schon vorher verbunden hatte, und auch mit dem „Open Door“-Button in der Live-Ansicht im Browser klappt das Türöffnen ohne Probleme. Im Menü „Klingelverhalten und Video-Maibox“ ist das Tablet nach der ersten Verbindung automatisch als Gegenstelle eingetragen worden.

    Wodurch kann ich das Symbol für Türöffnen in der App aktivieren, damit ich vom Tablet aus die Türe öffnen kann?

    #21823

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Tux,

    vielen Dank für das Auffüllen der Kaffeemaschine (am rechten Bildschirmrand).

    OK -definitiv ungewöhnlich, da die Video-Audio-Verbindung läuft und der interne ~Door funktioniert (bewiesen durch Ansteuerung durch MxSoftpannel und den Soft-Button im Live-Bild).

    Das verschwinden der Bedienleiste, bei antippen des inaktiven Symbols, sagt in 99% der Fälle aus, dass kein Kontakt für den Türöffner definiert wurde und könnte ansonsten meist auf eine unzureichende Befugnis des Benutzers zurückzuführen sein.

    Bei Mobotix sind keine Meldungen über entsprechende Bugs eingegangen. Es bleiben uns also Standard-Vorgehensweisen.

    Vorgehensweisen vor Firmware/Software Upgrade/Neuinstallation

    • bitte sicherstellen, dass Du die ADMIN-Zugangsdaten in der MxBell verwendest- kein öffentlicher Zugriff oder Benutzer mit geringerer Befugnis.
    • Tipp: Bei Autokonfigurationen mit RFID-Modulen wird der 2 x eingegebene Superpin das neue Admin-Passwort
    • trotzdem; was steht denn bei Dir in Admin Menü / Hardware / Anschlüsse zuweisen / Türöffner für ein Kontakt?
    • bitte unter Admin / Hardware / MxBus-Module verwalten nachsehen, ob eventuell eine Inkompatibilität zwischen Firmware Modul und Kamera angezeigt wird. Dies geschieht, wenn neue Firmware auf der Kamera installiert wird, diese aber nicht auf die MxBus-Module übertragen wurde

    Neuinstallation der APP

    • in einigen Szenarien kann es durchaus helfen, die MxBell zu deinstallieren und erneut zu installieren / einzurichten. Ich würde aus Best-Praxis-Gründen auch die entsprechenden Einträge in Admin / Video-Türstation / Klingelverhalten und Mailbox / Gegensprechstellen und Admin / Übertragungsprofile / Netzwerkmeldungen löschen  

    Firmware

    • in einigen Fällen kann es helfen, auf die neuste Firmware upzugraden, falls diese nicht schon installiert ist

    Hat eine der Maßnahmen geholfen? Gerne Feedback.

    #21825

    tux
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    das war auch sicher nicht der letzte Kaffee, den ich spendiere, denn ich finde das Forum und dein Engagement wirklich toll. Das ist echt sehr unterstützenswert. Vielen Dank dafür!

    Bei dir findet man Top Beratung und immer ein offenes Ohr. Ich kann Camtelligence uneingeschränkt weiterempfehlen!!

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort auf meine Anfrage!

    Hier noch einige weitere Informationen und mein Feedback zu deinen Tipps:

    • Die T26-Kamera läuft im Stand-Alone-Betrieb ohne Module. Ich habe die Autokonfiguration nur mit der Kamera durchgeführt. Da gab es noch keinen Schaltausgang, der mit dem Türöffner verbunden war (die Kamera soll ja auf Werkseinstellungen sein). Nach der Autokonfiguration habe ich dann eine (Dummy-)MX-232-IO-Box USB verbunden und dem Türöffner den OUT1 der Box zugewiesen. Dadurch wurde vom System das Aktionsprofil ~Door automatisch angelegt. Das „Ausgabegerät ~Door“ habe ich dann auf ein Signalereignis gelegt und diese mit einer Netzwerkmeldung verknüpft. Über einen Webserver wird das Signal zum Türöffnen an die Haussteuerung weitergegeben, die den Türöffner anspricht.
    • Bei den ersten Tests mit dem MxSoftPanel hat das Öffnen der Tür sofort funktioniert, die Netzwerk-Nachricht kam am Webserver beim Klick auf das Türöffner-Symbol an.
    • Die Kamera hatte ich vor der Autokonfiguration auf die aktuelle Software-Version 5.2.3.30 gebracht. Das Admin-Passwort wurde durch die Autokonfiguration nicht geändert, das ist auch schon für das Übertragen des Bildes erforderlich. Der Admin-Benutzer, den ich in der App verwendet habe, sollte alle Berechtigungen haben.
    • Die IP-Daten der Kamera habe ich in der App selbst eingegeben, da sich die Kamera in einem anderen IP-Netz befindet. Ich ging davon aus, dass ich hier keinen besonderen Port angeben muss, sondern, dass der Standard https-Port 443 genutzt wird (Bild und Ton werden ja übertragen) – somit habe ich keinen Port angegeben. Ein Test mit http statt https brachte auch keine Änderung.
    • Ich habe nun die App auf dem Android-Tablet deinstalliert und an den genannten Stellen in der Konfig gelöscht. Nach der Neuinstallation war der Türöffner aber wieder nicht aktiv.
    • Testweise habe ich die App noch zusätzlich auf einem Android-Handy installiert. Auch dort ist der Türöffner nicht aktiv – somit das gleiche Problem mit der App auf einem weiteren Gerät.
    • Bei einer weiteren Installation des MxSoftPanels auf meinem Windows-Laptop war der Türöffner dagegen sofort wieder aktiv und hat auch funktioniert. Auch hier habe ich die IP-Daten wegen des anderen Kamera-Netzes per Hand eingegeben (auch ohne Port).

    Somit konnte ich das Problem mit der App nicht lösen. Obowohl ~Door vorhanden ist, wird das Symbol für die Türöffnung nicht aktiv.

    Gibt es noch Security-Einstellungen, die das verhindern könnten?

    #21832

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Tux,

    das ist sehr merkwürdig. 

    Ich habe gerade versucht Deinen Fehler auf zwei Kameras (T25 & S15) zu replizieren und es gelingt mir nicht.

    Ich werde die kommenden Tage mal mehrere Android-Gräte und T26b mit gleichen Softwareständen testen.

    Bisher galt immer (!): sobald Kontakte vorliegen (auch USB Dummy) und (!) der Türöffner (nicht Türkontakt!!) zugewiesen wird, dann funktionierte ~Door von jeder Mx Software.

    Nein – mir sind keine weiteren Security-relevanten Einstellungen bekannt, welche diesbezüglich jemals zuvor Einfluss genommen hätten.

    P.S. Bilder können auch ohne das Admin-Passwort übertragen werden, wenn der öffentliche Zugriff nicht abgeschaltet wird. Einige Mobotix-Softwaren greifen hierauf zurück. Da der Support dies im Zusammenhang mit der MxBell antwortete, hatte ich Dir dies sicherheitshalber übermittelt.

    P.P.S. Dein Admin Passwort wird während der Autokonfig nur geändert, wenn Du ein RFID-Modul angeschlossen hast

    #21833

    tux
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    vielen Dank für deine Mühe, dass du das Problem extra nachgestellt hast.

    Das hat mich auf eine Idee gebracht.

    Ich habe von früheren Tests noch eine alte T25-Kamera im Regal. Nachdem das bei dir mit der T25 geklappt hat, wollte ich das bei mir auch testen und beide Kameras vergleichen. Immerhin haben die beiden Serien unterschiedliche aktuelle Softwarestände.

    Ich habe bei der T25 und der T26b folgendes genau gleich durchgeführt:

    1. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.

    2. Durchführen der Autokonfiguration.

    3. Verbinden der Dummy-USB-Box.

    4. Zuweisen von OUT1 an den Türöffner.

    Ergebnisse:

    T25 (aktuelle Kamera-Software 4.7.2.21)

    ~Door wurde automatisch angelegt, in der App war der Türöffner sofort aktiv.

    T26b (aktuelle Kamera-Software 5.2.3.30) ~Door wurde automatisch angelegt, in der App war der Türöffner in aktiv.

    Somit konnte ich deine Ergebnisse bestätigen. Mit der T25 wird der Türöffner auch bei mir in der App aktiv. Offensichtlich betrifft der Unterschied nur die App, nicht das MxSoftPanel.

    Es kann dann eigentlich nur an den unterschiedlichen Software-Versionen liegen. Das sieht nach einem Fehler in der aktuellen Kamera-Software der T26b aus, oder?

    Was kann man hier tun?

    Nochmal vielen herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Wenn wir das gelöst haben, hast du dir in jedem Fall nochmal einen Kaffee verdient!

    #21845

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Tux,

    wir versuchen gerade schon seit einer Stunde erfolgfrei den Fehler auf einer T26 zu replizieren.

    An dieser Stelle ein mal Danke an Christian Leiner vom Mobotix Support!

    Ein, zwei Möglichkeiten haben wir noch – nach der Mittagspause.

     

    #21846

    Torben Vanselow
    Keymaster

    OK – Es gibt einen Bug mit einigen Androids! Mobotix arbeitet gerade dran. Mehr Infos in Kürze…

    #21847

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Hallo Tux,

    bitte mal die App neustarten und mindestens 40 Sekunden warten, bis sich das Türöffnungs-Symbol aktiviert.

    Wichtig; Bei Änderungen unter Admin / Anschlüsse zuweisen, muss die App ebenfalls neugestartet werden und dann min. 40 Sekunden warten.

    Diese Wartezeit ist nur einmalig erforderlich.

    So konnte der Support und die App-Entwicklung gerade alle replizierten Fehler lösen.

    Sollte es immer noch nicht funktionieren – bitte gerne deine Android-Version mitteilen – Danke!

    #21848

    tux
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    vielen Dank für die Tests.

    Ich habe das gleich mal ausprobiert, aber bei den drei Android-Versionen (7.0, 8.1, 9.0), auf denen ich die App laufen habe, ist auch nach zwei Minuten noch kein Türöffner aktiv geworden.

    Daher habe ich nochmal überlegt, was bei meiner T26b anders sein könnte als bei euch und bei meiner alten T25. Das einzige was mir eingefallen ist, ist die Tatsache dass ich beim Software-Update der Kamera die MxBus-Module schon mal dran gesteckt hatte, damit diese auch gleich mit aktualisiert werden. Das hat auch reibungslos geklappt. Danach hatte ich die Module wieder abgesteckt und in dem Menü „MxBus-Module verwalten“ wieder entfernt. Schließlich hatte ich einen Werksreset und die Autokonfiguration durchgeführt.

    Im Menü „Hardware-Erweiterungen verwalten“ habe ich gesehen, dass neben der USB-Box die MxBus-Schnittstelle mit grünem Symbol als verbunden angezeigt wurde. Das ist aber bei der T25 auch so (obwohl ohne Module), daher hatte ich das nicht als Problem gesehen.

    Nun habe ich diese Verbindung zum MxBus (an dem ja derzeit keine Module hängen) doch mal explizit im Menü „Hardware-Erweiterungen verwalten“ getrennt, was auch noch keine Wirkung zeigte. Als ich nach dem Trennen dann auch noch die Kamera rebootet hatte, zeigte die App auf allen drei Geräten (nach einer einmaligen Wartezeit von ca. 10 Sekunden – wie von dir geschrieben) den Türöffner auch bei der T26b als aktiv an.

    Als ich die MxBus-Schnittstelle im Admin-Menü danach wieder verbunden und auch nochmal einen Neustart durchgeführt hatte, wurde der Türöffner wieder inaktiv. Seltsamerweise bei der T25 nicht.

    Ich hoffe jetzt sehr, dass der Türöffner nicht wieder inaktiv wird, wenn ich BellRFID und das Keypad wieder dran stecke (beide werden im MxMessaging-Modus laufen) und die MxBus-Verbindung wieder aktiv werden muss. Das muss ich noch testen, habe ich aber heute nicht mehr geschafft.

    Ist die MxBus-Schnittstelle normalerweise verbunden (grün) auch, wenn keine Module dran hängen? Vielleicht gibt es da ja einen Unterschied zwischen T25 und T26b?

    #21850

    tux
    Teilnehmer

    Hallo Torben,

    ich habe nun die beiden Module BellRFID und das Keypad wieder an die Kamera angeschlossen. Beide laufen problemlos im MxMessaging-Modus und sind fertig konfiguriert. Sämtliche Schaltbefehle gehen über Netzwerkmeldungen via LAN zu einem Linux-Server, der alle Vorgänge mitprotokolliert und die nötigen Kommandos an die Haussteuerung weitergibt. Das klappt bestens. Ich finde es wirklich richtig toll, welch flexible Konfigurationsmöglichkeiten Mobotix-Kameras haben.

    Glücklicherweise funktioniert auch weiterhin der Türöffner in der App, wenn der MxBus wieder im Admin-Menü verbunden ist und auch wirklich Module dranhängen.

    Da ich fälschlicherweise angenommen hatte, dass ein Zurücksetzen der Kamera auf Werkseinstellungen wirklich alles zurücksetzt, bin ich erst gar nicht darauf gekommen die Historie der schon mal angeschlossenen MxBus-Module bei der Fehlersuche mit einzubeziehen. Obwohl beim (sogar zweimaligen) Zurücksetzen auf Werkseinstellungen immer „Aktuelle Konfiguration komplett ersetzen“ ausgewählt war, wurde der Ursprungszustand doch nicht ganz wiederhergestellt. So bleiben z. B. alle Verbindungen (MxBox, MxBus,…) bestehen, man erhält nicht den Zustand, den die Kamera „Out of the box“ hatte.

    Erst deine Tests mit Kamera und App hatten mich darauf gebracht, dass das Problem mit dem Türöffner evtl. an dieser Stelle zu suchen ist. Wobei für mich immer noch rätselhaft ist, warum das nur die App und nicht auch das MxSoftPanel betroffen hat. Das war zusätzlich verwirrend.

    Jetzt schaut aber alles gut aus, alle Komponenten arbeiten wie erwartet.

    Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung und das tolle Forum!

    #21858

    Torben Vanselow
    Keymaster

    Ja – die Konfigurationsmöglichkeiten mit Mobotix sind der Wahnsinn … und einer der Hauptgründe, warum ich schon seit 17 Jahren Fan bin.

    Super, dass es jetzt läuft! Die Entwickler wissen nun auch bescheid und wahrscheinlich wird der Bug in der nächsten Firmware gefixt sein.

    Du hast recht – es gibt ein paar Nischen, in welche der Werks-Reset nicht hinein reicht :). Zu erklären, warum das so ist wäre mir nur teilweise möglich und dauerte zu lange. Mobotix-Kameras sind ein wenig komplexer als alle anderen IoT-Geräte die ich kenne. 

    Da liegen so viele Ebenen und Systeme übereinander und sind doch ineinander verstrickt. 

    Nun wünsche ich Dir erstmal viel Spaß mit deiner Anlage 🙂

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.