mehrere gleichzeitig gestartete SIP calls

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25100
    Simon
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Klingel über FritzBox (Audio-SIP) und hinterlegter Rufgruppe an DECT-Telefone inkl. Bild funktioniert.

    Zusätzliches SIP fähiges Wanddisplay mit eigenem Video-SIP Anrufprofil über T26 als SIP-Server (FritzBox kann ja Video-SIP nicht) ist eingerichtet. In der Simulation funktionieren beide SIP Profile (FritzBox & Wanddisplay) unabhängig voneinander erfolgreich, das Display zeigt während dem Klingeln immer das LIVE-Videobild an.

    ABER: Werden über eine Aktionsgruppe beide Anrufprofile ausgeführt (Aktion der Anrufprofile ist „gleichzeitig“), ist es immer das Display welches den call (ich vermute aufgrund des übertragenen Videobildes) priorisiert bekommt. Nimmt man trotz klingeln am DECT Telefon ab, so ist die Leitung belegt.

    Ändert man in den Aktionsdetails auf „Gleichzeitig bis zum ersten Erfolg“ so klingelt DECT (1. Aktion) nur kurz (<1 sec.) und SIP Display (2.Aktion) dauernd.

    Hat jemand eine Idee wie man das konfigurieren muss damit die beiden SIP-calls parallel raus gehen und erst das physische Annehmen des Calls an Display oder Telefon als „Erfolg“ gewertet wird?

    VG

       Support per Fernzugriff (Teamviewer)

    Für Errichter

    Heute sind Elektro- und IT-Unternehmen mit einer sehr breiten Produktpalette konfrontiert. Oft fehlt die Zeit, Mitarbeiter in allen Disziplinen zu schulen.

    Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und buchen Sie Programmierleistungen von CamTelligence zu Ihren Projekten hinzu.

    Für Endkunden:

    Ihre Anforderung ist zu komplex für DIY? Sie haben die Produkte direkt erworben und keinen professionellen Dienstleister (Mobotix Partner)?

    Sparen Sie jetzt mit Ihrem Teamviewer Termin (Fernzugriff) von CamTelligence

    Keine Experimente sondern Jahrzehnte an Erfahrung

    Kein "Jugend forscht" auf Ihre Kosten

    Keine Anfahrtskosten

    Jetzt Teamviewer-Termin buchen

       warum bei CamTelligence beziehen?

    Das gute an Mobotix: Die können so viel. Das schlechte an Mobotix: Die können so viel :)

    Denken Sie bei Ihrem Einkauf nicht nur an den ... Einkauf. Denn danach kommt die Programmierung.

    Die Möglichkeiten mit Video- und Türsprechanlagen von Mobotix sind nahezu unbegrenzt. Das System vereint viele Technologien, welche bei anderen Herstellern nur über separate Anlagen realisiert werden können.

    Mit diesem Funktionsumfang kommt die Notwendigkeit einiger Schulungen...

    ... oder einer fleißigen Recherche auf diesem Forum ...

    ... oder eines Experten 

    Unsere Kunden erhalten:

    Professionelle Beratung

    Priorisierten Support

    Priorisiert Hilfe auf diesem Forum

    Verlängerte Hersteller-Garantie

    in den seltenen Fällen von Qualitätsmängeln bei Bestandsanlagen unter Garantie, sogar Vorab-austausch

    zum Shop

       über den Autor

    Autor Bild

    Autor: Torben Vanselow
    Inhaber CamTelligence e.K. - IP-Video & Mobotix seit 2003. War zuvor u.a. tätig bei Mobotix AG, Prosegur GmbH, Ideal CCTV LTD (Schottland) u.a. in Position / Verantwortung: Projektkoordinator Videoüberwachung (VÜA), Hauptverantwortliche Fachkraft VÜA (BHE), Fachplaner VÜA (BHE) jeweils deutschlandweit. Referent für technische Seminare VÜA und BDM VÜA Deutschland-Mitte. Geschäftsführer.

    #25109
    CamTelligence
    Verwalter

    Hallo Simon,

    hmmmm…

    Der 100% korrekte Weg „Group-Calls“ einzurichten ist über die entsprechende Telefonanlage. Also im Falle der Fritzbox richtet man eine interne Nummer ein, welche alle Wunschgeräte anruft. Diese interne Nummer ruft die T26 dann an. Auch bei anderen Telefonanlagen ist dies möglich.

    Grundsätzlich unterstützt die T26 „paralleles Anwählen“. Stelle bitte sicher, dass dies in den SIP-Client Einstellungen auch für beide Konten angehakt ist (ganz oben).

    Allerdings kann es zu Problemen kommen, wenn versucht wird gleichzeitig zwei Gespräche auf verschiedenen Telefonanlagen zu initiieren (ist ja eigentlich eine Konferenzschaltung).

    Normalerweise gehört dies nicht in eine Aktionsgruppe, sondern in Admin Menü > Klingelverhalten und Video Mailbox. Dort könntest Du es mal probieren. Hier wäre es u.U. auch möglich zu definieren welches Gerät wie lange klingelt, bevor das nächste angewählt wird.

    Bzgl. Aktionsgruppen; probiere doch mal zwei separate Aktionsgruppen, welche jeweils auf dasselbe Ereignis reagieren, aber mit nur einer Aktion / einem Anrufprofil.

    Liebe Grüße, Torben Vanselow

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.