HTTPS Netzwerkmeldungen / PUT

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #24281
    Uwe
    Teilnehmer

      Hallo Torben,

      erstaunt habe ich festgestellt, dass Mobotix für ausgehende IP Notifications (Netzwerkmeldungen) gar keine HTTPS-Option anbietet. Als Endkunde soll man sich bzgl. Support und Feature Requests an seinen Fachhändler wenden (was ich hiermit tue 🙂 

      Immer mehr Systeme im IoT-Bereich, z.B. auch im KNX Home-Automatisierungsbereich erzwingen https, als Beispiel sei hier der sehr beliebte Gira X1 Home Server genannt. Dieser kann über eine REST API Netzwerk-Kommandos empfangen und darauf basierend dann KNX-Aktionen auslösen oder in Logiken verwendet werden. Sehr starke Möglichkeit Fremdgeräte wie eben so leistungsfähige Kameras wie die Mobotix Kameras in KNX zu integrieren.

      Leider kann ich mit den Kameras aber keine HTTPS PUT Requests absetzen, da schonmal HTTPS garnicht unterstützt wird, obwohl die Kamera ja einen TLS Stack hat (für inbound connections).

      Das ist eine echte Schwäche und es wundert mich, dass gerade Mobotix bei soviel Fokus auf Sicherheit das noch nicht implementiert hat.

      Könntest du mal anfragen ob das auf der Roadmap ist bzw. einen Feature Request stellen? Sonst muss man zusätzlich immer noch einen Proxy dazwischen betreiben, das ist aber eigentlich unnötig und eine weitere Fehlerquelle. Eine HTTPS Implementierung sollte mit und ohne Zertifikatsprüfung der Gegenstelle funktionieren und entsprechend implementiert werden, wobei in geschlossenen internen Umgebungen “ohne Zertifikatsprüfung” schon sehr schnell helfen würde und sicher leichter zu implementieren wäre. Eine Option mit Zertifikatsprüfung könnte dann ja nachgereicht werden. Generell wundert mich das etwas, da ich vermutet habe, dass für Push Notifications und deren Transport an den Notification Server auch schon HTTPS outbound zwingend implementiert sein sollte ???

      <gelöst>: Seit 09/2020 implementiert 

      Viele Grüße und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 2021 wünsche ich,

      Uwe

         Support per Fernzugriff (Teamviewer)

      Für Errichter

      Heute sind Elektro- und IT-Unternehmen mit einer sehr breiten Produktpalette konfrontiert. Oft fehlt die Zeit, Mitarbeiter in allen Disziplinen zu schulen.

      Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und buchen Sie Programmierleistungen von CamTelligence zu Ihren Projekten hinzu.

      Für Endkunden:

      Ihre Anforderung ist zu komplex für DIY? Sie haben die Produkte direkt erworben und keinen professionellen Dienstleister (Mobotix Partner)?

      Sparen Sie jetzt mit Ihrem Teamviewer Termin (Fernzugriff) von CamTelligence

      Keine Experimente sondern Jahrzehnte an Erfahrung

      Kein "Jugend forscht" auf Ihre Kosten

      Keine Anfahrtskosten

      Jetzt Teamviewer-Termin buchen

         warum bei CamTelligence beziehen?

      Das gute an Mobotix: Die können so viel. Das schlechte an Mobotix: Die können so viel :)

      Denken Sie bei Ihrem Einkauf nicht nur an den ... Einkauf. Denn danach kommt die Programmierung.

      Die Möglichkeiten mit Video- und Türsprechanlagen von Mobotix sind nahezu unbegrenzt. Das System vereint viele Technologien, welche bei anderen Herstellern nur über separate Anlagen realisiert werden können.

      Mit diesem Funktionsumfang kommt die Notwendigkeit einiger Schulungen...

      ... oder einer fleißigen Recherche auf diesem Forum ...

      ... oder eines Experten 

      Unsere Kunden erhalten:

      Professionelle Beratung

      Priorisierten Support

      Priorisiert Hilfe auf diesem Forum

      Verlängerte Hersteller-Garantie

      in den seltenen Fällen von Qualitätsmängeln bei Bestandsanlagen unter Garantie, sogar Vorab-austausch

      zum Shop

         über den Autor

      Autor Bild

      Autor: Torben Vanselow
      Inhaber CamTelligence e.K. - IP-Video & Mobotix seit 2003. War zuvor u.a. tätig bei Mobotix AG, Prosegur GmbH, Ideal CCTV LTD (Schottland) u.a. in Position / Verantwortung: Projektkoordinator Videoüberwachung (VÜA), Hauptverantwortliche Fachkraft VÜA (BHE), Fachplaner VÜA (BHE) jeweils deutschlandweit. Referent für technische Seminare VÜA und BDM VÜA Deutschland-Mitte. Geschäftsführer.

      #24297
      CamTelligence
      Administrator

        Hallo Uwe,

        wie Du bereits festgestellt hast, kann Mobotix dies seit Herbst letzten Jahres ganz offiziell (ohne das LetsEncrypt des MxMessage Systems zu missbrauchen).

        Ich hatte dies auch gleich gepostet.

        https://www.camtelligence.de/forums/topic/netzwerk-ip-messages-ftp-json-vpn-get-und-post-mit-ssl-etc/

        Allerdings ist es nicht möglich Themen so zu posten, dass jeder Suchende gleich genau das sieht was er sucht 🙂

        LG Torben Vanselow

        #24616
        Uwe
        Teilnehmer

          Hallo Torben,

          ich hatte das später dann auch gefunden, dass Du auf das Mobotix-Release hingewiesen hast.

          Mein Feature Request hat aber weiterhin Bestand.

          Zwar wird https unterstützt, auch https/POST aber leider nicht https/PUT. Viele Systeme erwarten einen PUT und das ist bei dem verbreiteten Gira X1 KNX Server leider auch der Fall.

          Warum PUT nicht gleich mit implementiert wurde weiss aber vermutlich nur Mobotix. Evtl. kannst du ja mal Deine Kontakte nutzen, diese Ergänzung würde einiges erleichtern, aktuell muss ich einen Proxy (node-red) dazwischen hängen um an den X1 erfolgreich eine Mitteilung über API zu senden.

          Danke schonmal dafür, meine Anfrage zu https explizit nochmal hier aufzunehmen.

          Uwe

          #24619
          CamTelligence
          Administrator

            Hallo Uwe,

            wir sind nun Mitglied im Mobotix Customer Advisory Board. Im nächsten Meeting (März/April) werde ich mal nachhaken, warum PUT ausgelassen wurde (das habe ich noch nicht überprüft, noch ist es mir aufgefallen, noch hatte ich bisher eine Anwendung, in welcher ich es benötigte).

            Ich will Dir aber auch ganz ehrlich sagen, wie wir dies handhaben. Ich setze mich nicht automatisch für jeden Feature-Request ein.

            Ich habe durch das Forum eine sehr gute Sonde in die Breite der Mobotix-Anwender und Profis. Wenn ich ein Feature-Request anmelde, muss das solide sein; dazu gehört auf der einen Seite eine gewisse Anzahl an Fällen oder Anfragen eurerseits und auf der anderen Seite sollte man die Notwendigkeit auch aus wirtschaftlicher Sicht demonstrieren können…

            … so läuft das in Konzernen. Irgendwo fragt irgendjemand “wie viele Kameras mehr werden wir durch dieses Feature verkaufen” 🙂 . Natürlich sind diese beiden Themen nicht ganz unabhängig voneinander.


            Liebe spätere Leser,

            fehlt Euch dieses Feature auch? Dan lasst bitte einen Kommentar da.

            LG Torben Vanselow

             

             

            #24931
            Uwe
            Teilnehmer

              Hallo Torben,

              konntest du zu PUT was in Erfahrung bringen?

              Zum Thema Feature und Nutzwert kann ich das nachvollziehen, manchmal entwickelt sich aber auch erst eine Dynamik durch das Feature.

              Im KNX User Forum (und für die Zielgruppe dort ist die Einbindung von Türstationen in KNX SmartHome Umgebungen definitiv ein Thema) wird einiges für den Gira X1 Server durch freie Entwickler entwickelt.

              Die potentiellen Kunden von KNX Systemen sind meist solvent, viele Systemintegratoren sind in dem Forum unterwegs.

              Wenn dort nun der ein oder andere User ein erfolgreiches, einfaches Integrationsszenario von T26 beschreibt und postet, ohne dass Bastellösungen wie node-red dazwischen sind, wird das für die Integratoren interessant.

              Kamera ist robust, X1 ist robust, also Integration beim Kunden robust !

              Diese werden dann zu Multiplikatoren und verkaufen nicht mehr blindlings die qualitativ schlechteren Tür-Kameras von Gira oder anderen Herstellern nur weil sich diese leichter integrieren lassen.

              Mobotix wird eine echte Alternative, v.a da man dann die Sensorik der Kameras im KNX über X1 einfach nutzbar machen kann. 

              So würde ich einen Business Case qualitativ beschreiben 😉

              #24934
              CamTelligence
              Administrator

                Hallo Uwe,

                ich hatte mich zu diesem Themenbereich mit eingebracht. Allerdings bitte ich um Verständnis dafür, dass ich keine Auskünfte über den eventuellen Erfolg oder Status von Feature-Requests geben kann/darf. Darum auch bitte nach dem Mitteilen nicht nachfragen – oder zumindest keine Antwort erwarten 🙂

                Liebe Grüße, Torben Vanselow

                #27513
                Thorsten Becker
                Teilnehmer

                  Jetzt stehe ich vor dem gleichen Problem. Möchte die Mobotix T26 mit meinem Gira X1 verbinden und dann meine Alexa’s anzusprechen. Gibts zu der PUT Thematik vielleicht irgendwelche Neuigkeiten?

                  LG

                   

                  #27514
                  Uwe
                  Teilnehmer

                    Hi Thorsten,

                    wenn du vor allem Alexa ansprechen willst geht das auch ohne X1 dazwischen mit Services wie virtualsmarthome.xyz und GET sowie Routinen.

                    #27526
                    Thorsten Becker
                    Teilnehmer

                      Hi Uwe,

                      ich habe es jetzt mit Node Red gelöst. Ist halt nur wieder ein zweites System was irgendwo laufen muss. Habe das in einer Docker Umgebung auf meiner Synology laufen.

                      Wäre jedoch einfacher wenn Mobotix PUT ermöglichen würde. Dann könnte ich nativ auf dem Gira X1 bleiben.

                      Grüße

                      Thorsten

                       

                    Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
                    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.