2 T26 Kameras mit einem Loxone MiniServer betreiben

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #24435

    Grüß euch!

    Habe folgendes Problem:

    habe 2 ident konfigurierte Mobotix T26 in meinem System und will beide in meinem Loxone Projekt als Gegensprechanlage einrichten.

    Funktioniert bei der ersten Kamera Problemlos (sowie bei 3 anderen Hausprojekten die ich realisiert habe) – die zweite Kamera jedoch liefert keinen LifeFeed in die Loxone App.

    Hab schon mehrmals auf Werkseinstellungen zurückgesetzt um eine fehlerhafte Konfiguration auszuschließen.

    Interessanterweise funktioniert der LiveFeed per Browser, sowie auch der LiveFeed im Loxone Webbrowser. In der Loxone App (iPhone, iPad) hingegen erscheint nur ein weißer Kasten bei der Betroffenen Kamera – mit schwarzem Inhalt.

    Da in der Loxone Config beide Kameras (mit Ausnahme der IP)  ident konfiguriert sind – gehe ich davon aus dass das an der Kamera liegt…

     

    freu mich auf eure Unterstützung

    Thomas

       Support per Fernzugriff (Teamviewer)

    Für Errichter

    Heute sind Elektro- und IT-Unternehmen mit einer sehr breiten Produktpalette konfrontiert. Oft fehlt die Zeit, Mitarbeiter in allen Disziplinen zu schulen.

    Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und buchen Sie Programmierleistungen von CamTelligence zu Ihren Projekten hinzu.

    Für Endkunden:

    Ihre Anforderung ist zu komplex für DIY? Sie haben die Produkte direkt erworben und keinen professionellen Dienstleister (Mobotix Partner)?

    Sparen Sie jetzt mit Ihrem Teamviewer Termin (Fernzugriff) von CamTelligence

    Keine Experimente sondern Jahrzehnte an Erfahrung

    Kein "Jugend forscht" auf Ihre Kosten

    Keine Anfahrtskosten

    Jetzt Teamviewer-Termin buchen

       warum bei CamTelligence beziehen?

    Das gute an Mobotix: Die können so viel. Das schlechte an Mobotix: Die können so viel :)

    Denken Sie bei Ihrem Einkauf nicht nur an den ... Einkauf. Denn danach kommt die Programmierung.

    Die Möglichkeiten mit Video- und Türsprechanlagen von Mobotix sind nahezu unbegrenzt. Das System vereint viele Technologien, welche bei anderen Herstellern nur über separate Anlagen realisiert werden können.

    Mit diesem Funktionsumfang kommt die Notwendigkeit einiger Schulungen...

    ... oder einer fleißigen Recherche auf diesem Forum ...

    ... oder eines Experten 

    Unsere Kunden erhalten:

    Professionelle Beratung

    Priorisierten Support

    Priorisiert Hilfe auf diesem Forum

    Verlängerte Hersteller-Garantie

    in den seltenen Fällen von Qualitätsmängeln bei Bestandsanlagen unter Garantie, sogar Vorab-austausch

    zum Shop

       über den Autor

    Autor Bild

    Autor: Torben Vanselow
    Inhaber CamTelligence e.K. - IP-Video & Mobotix seit 2003. War zuvor u.a. tätig bei Mobotix AG, Prosegur GmbH, Ideal CCTV LTD (Schottland) u.a. in Position / Verantwortung: Projektkoordinator Videoüberwachung (VÜA), Hauptverantwortliche Fachkraft VÜA (BHE), Fachplaner VÜA (BHE) jeweils deutschlandweit. Referent für technische Seminare VÜA und BDM VÜA Deutschland-Mitte. Geschäftsführer.

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #24599
    CamTelligence
    Administrator

      Hallo Thomas,

      solche Probleme sind vom Forum aus nicht leicht zu diagnostizieren.

      Dass der Stream der Kamera funktioniert, hast Du ja bereits erwiesen. Also warum möchte die App nicht ausführen, was der Loxone-Browser kann? And warum tut sie es bei einer anderen Kamera mit identischem Setup?

      Hmmm…

      Möchte die App vielleicht eine bestimmte Auflösung nicht? Überprüfe bitte mal, ob bei der nicht-einbindbaren Kamera eine andere Auflösung eingestellt ist. Unterscheiden sich weitere Parameter in den Allgemeinen Bildeinstellungen oder JPEG-Einstellungen?


      An den Berechtigungen wird es nicht liegen, da Du ja den Admin-Account verwendest – solange Du keine Admin-Berechtigungen reduziert hast.

      Prüfe mal bitte, ob in beiden Kameras im Admin Menü / Sicherheit / ACL alle Berechtigungen für den Öffentlichen Zugriff deaktiviert sind. Ist dies bei der einbindbaren Kamera Kamera nicht der Fall, könnte uns dies auf Syntaxprobleme bei der Authentifizierung hinweisen.

      In diesem Falle könntest Du auch mal probieren die User / PW leerzulassen und stattdessen die URL mit admin:passwort@(Stram-Pfad) zu beginnen. Dies funktioniert mittlerweile bei einigen modernen Apps nicht mehr, aber einen Versuch ist es wert.


      An der IP-basierte Zugriffsbeschränkung wirst Du wohl auch nichts eingetragen haben.

      Der HTTP-Port muss ja offen sein, da Du über Browser zugreifen kannst.

      Zertifikate können wir ausschließen, da wir HTTP verwenden.

      Können Deine iPhone / iPad den Stream über ihren (Safari o.ä) Browser abrufen?

      LG Torben Vanselow

       

      #24602

      Hallo Torben,

      vielen Dank für deine Ausführlichen Tipps!

      sämtliche Einstellungen sind identisch – auch wie von dir erwähnt die Sicherheitseinstellungen.

      der Zugriff via Loxone Webinterface vom iPad funktioniert auch Problemlos auf beide Kameras! (siehe angehängte Screenshots)

      scheint also etwas mit der iOS App zu tun zu haben?

      nächster Test der jetzt ansteht: wie sieht es unter Android aus…

      unabhängig vom Ergebnis: nächste Station Loxone Support?

      schöne Grüße

      Thomas

       

      Attachments:
      You must be logged in to view attached files.
      #24603

      hier die Anhänge…

      und eine Erkenntnis aus dem Test mit Android und der nativen Loxone App: funktioniert auch nicht – hier allerdings kein weisser Rahmen mit schwarzem Inhalt – sondern ein sich jede Sekunde neu aufbauendes (flackerndes) Fenster – siehe Video im folgenden iCloud Link:

      https://share.icloud.com/photos/0i2nmiL0H_LxfntxOzeU9fYBg#Taiskirchen_im_Innkreis

      #24607
      CamTelligence
      Administrator

        Hallo Thomas,

        das ist wirklich merkwürdig – und ich komme von hier aus nicht darauf, woran es liegen könnte.

        Macht eigentlich überhaupt keinen Sinn :/

        Ja – die Idee mit dem Loxone-Support klingt doch recht gut – kann auf jeden Fall nicht schaden. Schließlich haben sie die App geschrieben und wissen wohl am besten, welche Voraussetzungen ein Stream erfüllen muss.

        Melde Dich gerne mit neuen Erkenntnissen seitens Loxone wieder hier – das würde ich jetzt auch gerne verstehen wollen.

        Liebe Grüße, Torben Vanselow

      Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.